Psychosoziale Hilfen

Ergotherapeut*in, Arbeitspädagoge*in oder kombinierte handwerklich-pädagogische Qualifikation (m/w/d)

  Übergangseinrichtung Haus Neuland
Teilzeit, Vollzeit – 30-38,5 Std. / Woche
ab 01.11.2021

PDF downloaden    
Jetzt online bewerben    
    zurück zur Übersicht

Für unser Team in Haus Neuland suchen wir zum 01.11.2021 eine*n Ergotherapeut*in, Arbeitspädagoge*in oder kombinierte handwerklich-pädagogische Qualifikation (m/w/d). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt nach Vereinbarung 30-38,5 Stunden.

Haus Neuland ist eine Übergangseinrichtung für alkohol-, drogen- und medikamentenabhängige Frauen und Männer, die nach klinischer Entgiftung oder stationärer Therapie einen weiteren Hilfebedarf haben. Schwerpunkte der sozialtherapeutischen Arbeit sind die Motivation zu einem suchtmittelfreien Leben, die Unterstützung bei der Selbstversorgung, angeleitete Arbeit in den Kleinwerkstätten und regelmäßige Gruppen- und Einzelgespräche.
Wir unterstützen unsere Bewohner*innen während ihres bis zu zweijährigen Aufenthalts in Haus Neuland dabei, Strukturen für ein selbständiges Leben und eine zufriedene Abstinenz aufzubauen
und begleiten sie nach Bedarf in weiterführende Hilfeangebote.

Ihr Profil

  • wertschätzende Grundhaltung und Interesse an der Arbeit mit suchtkranken Klient*innen
  • möglichst Erfahrung im Handwerk, vorzugsweise Malerei/Renovierung/Bau
  • Erfahrung in der Anleitung von fachfremden Personen im Arbeitsbereich
  • Interesse an der Entwicklung neuer Arbeitsprojekte mit Kooperationspartnern
  • Bereitschaft zur Arbeit in Gesprächsgruppen und Einzelkontakten
  • sicherer Umgang mit dem PC
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Supervision und Fortbildung
  • teamorientiertes Arbeiten
  • Führerschein
  • wünschenswert ist Erfahrung in der Arbeit mit suchtkranken Menschen und/oder Gesprächsgruppen

Ihre Aufgaben

  • verantwortliche Anleitung einer hausinternen Kleinwerkstatt im handwerklichen Bereich
  • Übernahme von Betreuungsaufgaben im Rahmen von Bezugsbetreuung und Präsenzdiensten
  • Anleitung von Gesprächsgruppen
  • Durchführung von Hilfeplanung und Dokumentation
  • Übernahme von Spät- und Wochenenddiensten

Wir bieten

  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • ein angenehmes, teamorientiertes Arbeitsfeld
  • ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vergütung nach Tarif, betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub
  • Berücksichtigung von Zeiten vorheriger einschlägiger beruflicher Tätigkeiten
  • Fort- und Weiterbildung sowie kollegiale Beratung
 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben:

Sie können sich online bewerben
www.jobs-awo-bremen.de oder personal(at)awo-bremen.de
oder schriftlich1 an:

AWO Bremen Personalabteilung
Auf den Häfen 30/32
28203 Bremen

Referenznummer: 30/2021
(bitte bei Bewerbung angeben)

Fachliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne unser Einrichtungsleiter Herr Gröger unter der Telefonnummer
(0421) 5572781.


1 Verzichten Sie aus Umweltgründen bitte auf Mappen/Plastikfolien etc. Wir senden nichts zurück, sondern vernichten die Unterlagen nach einschlägigen Regeln des Datenschutzes.

Jetzt online bewerben