Migration und Asyl

Projektmitarbeiter*in (m/w/d)

  Jugendmigrationsdienst (Bremerhaven)
Vollzeit – 39,2 Std. / Woche
ab 01.12.2020
befristet – Mutterschutz- und Elternzeitvertretung

PDF downloaden    
Jetzt online bewerben    
    zurück zur Übersicht

Für unser Team Migration und Integration/ JMD suchen wir für den Bereich
„Präventionsarbeit  an Schulen“  „Respekt Coaches“ in Bremerhaven
ab 01.12.2020 eine*n  Projektmitarbeiter*in (m/w/d) als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

Das Team des Jugendmigrationsdienstes /JMD ist ein Bestandteil im AWO Fachdienst Migration und Integration.

Wir begleiten junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12-27 Jahren mittels individueller Angebote und professioneller Beratung bei ihrem schulischen, beruflichen und sozialen Integrationsprozess in Deutschland.

Individuelle Unterstützung, Gruppen- und Bildungsangebote sowie eine intensive Vernetzung mit Schulen, Ausbildungsbetrieben, Integrationskursträgern und anderen Einrichtungen der Jugendhilfe zählen zu den wesentlichen Aufgaben unseres JMD.

Ziele des JMD beinhalten unter anderem, die Chancengleichheit und Verbesserung der Rahmenbedingungen und Zugangschancen von jungen Migrantinnen und Migranten, insbesondere am Übergang Schule, Ausbildung und Beruf zu erhöhen und zur Förderung der Partizipation in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens beizutragen.

Ihr Profil

  • Studienabschluss: z.B. Soziale Arbeit, Erziehungs- Kulturwissenschaft oder vergleichbare Qualifikation (Bachelor, Master, Diplom)
  • Wünschenswert: fundierte Kenntnisse der Antidiskriminierungsarbeit und Demokratieförderung
  • Ein hohes Maß an Kommunikations-und Reflexionsfähigkeit, Authentizität, Empathie, interkultureller Kompetenz und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Verlässlichkeit, Selbständigkeit und Engagement
  • Wünschenswert: Berufserfahrungen in der Beratung von Familien und jungen Menschen in schwierigen Lebenslagen
  • Wünschenswert: Kenntnisse im Nutzungsverhalten von Jugendlichen im Bereich „Social Media“
  • Sichere Kenntnisse in MS Office
  • Fachkenntnisse und Erfahrungen in Methoden und Ansätzen der Sozialen Gruppenarbeit

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Umsetzung von primären Präventionsmaßnahmen, gemeinsam mit Schulen in Bremerhaven
  • Mitarbeit beim Aufbau eines Netzwerkes von Kooperationspartnern
  • Förderung eines reflektierten Umgangs mit Fragen von Religion, Identität, Kultur und Zugehörigkeit (Interreligiosität/Interkulturalität) in Schulen
  • Vermittlung von Offenheit und Toleranz
  • Vermittlung von Demokratieverständnis
  • Vermittlung von Vielfalt und Geschlechtergerechtigkeit
  • Förderung und Befähigung zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Handeln
  • Stärkung der Resilienzfähigkeit
  • Stärkung von Selbstbewusstsein, Selbstreflexion und kritischem Denken
  • Elternarbeit

Wir bieten

  • Sichere Arbeitsplätze
  • Vergütung nach Tarif, Jahressonderzahlungen, 30 Tage Urlaub etc.
  • Berücksichtigung von Zeiten vorheriger einschlägiger beruflicher Tätigkeiten
  • Fort- und Weiterbildung, Supervision sowie kollegiale Beratung
  • einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben:

Sie können sich online bewerben
www.jobs-awo-bremen.de oder personal(at)awo-bremen.de
oder schriftlich1 an:

AWO Bremen Personalabteilung
Auf den Häfen 30/32
28203 Bremen

Referenznummer: 30/2020
(bitte bei Bewerbung angeben)

Fachliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Hayriye Pamuk unter der Telefonnummer
0421 - 33 77 181.


1 Verzichten Sie aus Umweltgründen bitte auf Mappen/Plastikfolien etc. Wir senden nichts zurück, sondern vernichten die Unterlagen nach einschlägigen Regeln des Datenschutzes.

Jetzt online bewerben