Psychosoziale Hilfen

Sozialarbeiter*in, Ergotherapeut*in, Krankenpflegefachkraft (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation

  Betreutes Wohnen für Menschen mit Suchterkrankungen Bremen-Stadt
Teilzeit – 30 Std. / Woche
ab sofort oder nach Absprache

PDF downloaden    
Jetzt online bewerben    
    zurück zur Übersicht

Für unser Team des Betreuten Wohnens für Menschen mit Suchterkrankungen Bremen-Stadt suchen wir ab sofort oder nach Absprache eine*n Sozialarbeiter*in, Ergotherapeut*in, Krankenpflegefachkraft (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Perspektivisch ist eine Erhöhung auf 38,5 Stunden möglich. Die Stelle ist unbefristet.

Das Betreute Wohnen für Menschen mit Suchterkrankung ist ein ambulantes Unterstützungsangebot für alkohol-, drogen- und medikamentenabhängige Menschen, die nicht mehr den engen Rahmen einer Heimstruktur oder einer klinischen Versorgung benötigen. Die Betreuungsleistungen werden im eigenen Wohnraum der Klient*innen bzw. im Rahmen von Wohngemeinschaften des Trägers erbracht. Zielsetzung des Betreuten Wohnens ist die Förderung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Schwerpunkte der sozialtherapeutischen Arbeit mit den Klient*innen sind die Motivation zu einem suchtmittelfreien Leben, die Unterstützung bei der Bewältigung des Lebensalltags, regelmäßige Gruppen- und Einzelgespräche und die Förderung sozialer Aktivitäten.

Ihr Profil

  • Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Suchterkrankung
  • Fähigkeit zu selbständiger Arbeit und zur Kooperation im Team
  • Kompetenz in der geschlechtsspezifischen Arbeit mit männlichen Klienten
  • gerne Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Suchterkrankung, aber auch Einarbeitung für Berufsanfänger*in möglich
  • solide Kenntnisse in SGB II, IX, XII
  • Kenntnisse in Hilfeplanung und Dokumentation
  • sicherer Umgang mit PC-Anwenderprogrammen
  • Engagement in Qualitätsmanagement, Supervision und Fortbildung
  • PKW-Führerschein

Ihre Aufgaben

Fallführende Förderung, Begleitung und Unterstützung von Klient*innen mit Suchterkrankung in der ambulanten Betreuung:

  • Übernahme von Einzel- und Wohngemeinschaftsbetreuungen im Rahmen der Hilfen zur Teilhabe
  • Unterstützung der Klient*innen bei der Umsetzung der Teilhabe-Zielplanung
  • Erstellen und Fortschreiben von Hilfeplänen
  • Klären von Kostenübernahmen nach SGB IX sowie Hilfen bei weiteren Behördenangelegenheiten
  • Bereitschaft zur Mitarbeit im „Haus Neuland“

Wir bieten

  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • ein angenehmes, teamorientiertes Arbeitsfeld
  • Vergütung nach Tarif, betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub
  • Berücksichtigung von Zeiten vorheriger einschlägiger beruflicher Tätigkeiten
 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben:

Sie können sich online bewerben
www.jobs-awo-bremen.de oder personal(at)awo-bremen.de
oder schriftlich1 an:

AWO Bremen Personalabteilung
Auf den Häfen 30/32
28203 Bremen

Referenznummer: 7/2022
(bitte bei Bewerbung angeben)

Fachliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne unser Einrichtungsleiter Herr Gröger unter der Telefonnummer
(0421) 5572781.


1 Verzichten Sie aus Umweltgründen bitte auf Mappen/Plastikfolien etc. Wir senden nichts zurück, sondern vernichten die Unterlagen nach einschlägigen Regeln des Datenschutzes.

Jetzt online bewerben